Warme Mahlzeiten in der Mittagspause an der Pestalozzi-Realschule

An der Pestalozzi-Realschule wird den Schülerinnen und Schülern an drei Tagen (montags, dienstags, mittwochs) eine warme Mahlzeit in der schuleigenen Mensa angeboten.                                                 

Die folgenden Informationen sind von der Fa. Stattküche zur Verfügung gestellt:

Wer macht die Mittagsverpflegung an der Pestalozzi-Realschule?

Ab dem Schuljahr 2018/19 wir die Mittagsverpflegung von der Fa. Stattküche durchgeführt, die sich auf die Essensverpflegung von Schulen und Kindergärten spezialisiert hat.

Was wird angeboten?

Grundsätzlich bietet die Fa. Stattküche an jedem Verpflegungstag (Mo, Di, Mi) ein fleischhaltiges und ein vegetarisches Menü zur Auswahl an. Zu diesem Menü zählt neben dem Hauptgericht auch eine Vorspeise bzw. warmes Gemüse und ein Dessert bzw. Frischobst. Gemäß der online getroffenen Auswahl (fleischhaltig oder vegetarisch) wird für Ihr Kind dann das gewünschte Menü im Cook & Chill-Verfahren geliefert.

Wie teuer ist das Essen?

Der Preis beträgt € 3,80 pro Menü.

Wie kann Ihr Kind am Mittagsessen teilnehmen?

Melden Sie Ihr Kind direkt über die Internetseite der Fa. Stattküche www.stattkueche.de  (Menüpunkt: Neuanmeldung) an und bestellen Sie den Kundenchip.

Wie kann ein Essen bestellt werden?

Unter www.essenvorbestellen.de  gelangen Sie unter Angabe Ihrer individuellen Kundennummer und Ihres individuellen Passwortes in Ihren Kundenbereich. Dort können bequem online bis 14 Uhr des vorherigen Werktages (Achtung: freitags für montags) Bestellungen vorgenommen werden. Bestellungen sind nur möglich, wenn ausreichend Guthaben auf dem Kundenkonto vorhanden ist.  In Ihrem Kundenbereich haben Sie u.a. auch Einsicht in die Bestellhistorie, Kontovorgänge, Speisepläne usw.

Wie läuft die Essensausgabe in der Mensa ab?

An dem jeweiligen Tag halten die Schülerinnen und Schüler ihren jeweiligen Kundenchip vor das Lesegerät des Ausgabeterminals im Essens-Ausgabebereich der Mensa. Die hinterlegte Bestellung wird dem Ausgabe-Personal über einen Monitor angezeigt und dementsprechend ausgegeben. Eine Essensausgabe erfolgt nur bei erfolgreichem Einlesen des Kundenchips und bei einer tatsächlich hinterlegten Bestellung.

Wie kann ggf. Essen abbestellt oder geädert werden?

Die ist ebenfalls unter www.essenvorbestellen.de möglich. Abbestellungen und Änderungen können bequem online bis 14 Uhr des vorherigen Werktages (Achtung: freitags für montags) vorgenommen werden.

Welches Essen muss bezahlt werden?

Es sind grundsätzlich alle bestellen Mittagsessen, die aufgrund Ihres Abo-Antrages gebucht werden, zu bezahlen. Stornierungen können bis 14 Uhr des vorherigen Werktages (Achtung: freitags für montags) durchgeführt  werden und werden dem Kundenkonto umgehend gutgeschrieben. Bestellte, jedoch vom Kind nicht abgeholte Essen sind voll zu bezahlen und werden nicht rückerstattet.

Wie ist der Ablauf bei Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)?

Sie können sich im Schulsekretariat ein entsprechendes BuT-Zertifikat abholen. Dieses müssen Sie ausfüllen und beim Jugendamt Bochum den Essenszuschuss beantragen. Im Falle einer erfolgreichen Bewilligung wird die Stattküche vom Jugendamt Bochum über den entsprechenden Zuschusszeitraum informiert. Diesen pflegt die Stattküche dann in das EDV-System ein und in diesem Zeitraum wird dann lediglich der Eigenanteil von € 1,00 pro Essen fällig.

Noch weitere Frage?

Bei weiteren Fragen können Sie sich an die Hotline wenden.

Die Fa. Stattküche ist vom Mo-Fr. zwischen 7.00 -16.00 Uhr erreichbar.