Am 4.10.2016 war der Fussballspieler Neven Subotić von Borussia Dortmund bei uns zu Gast, um seine Stiftung vorzustellen. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Projektes "Herausforderung Zukunft" durchgeführt. Subotić berichtete, dass viele Menschen, vor allem Kinder in armen Ländern darunter leiden, dass sie keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser oder sanitären Anlagen haben. Die „Neven Subotic Stiftung“, die er 2013 gründete, hilft Kindern in Äthiopien dauerhaften Zugang zu sauberem Wasser zu haben, sanitäre Anlagen zum Beispiel in Dorfschulen zu bauen und den Kindern mehr Möglichkeiten zu geben in die Schule zu gehen. Nach seinem Vortrag wurden Fragen von den SchülerInnen der PRS zu seiner Stiftung, seinen Erfahrungen als Flüchtlingskind und zu seiner sportlichen Laufbahn gestellt.